Bericht RCN GLP #5 - 2015: die erste Null-Punkte-Runde

Etwas angespannt nach der Enttäuschung der GLP 4 gingen wir diesmal an den Start. Wir hatten viel diskutiert, probiert und montiert.


Eine neue Stomversorgung für onboard Kamera und Gegensprechanlage war verbaut und wir hatten uns entschieden, von der Stoppuhr auf ein computerbasiertes Zeitmesssystem zu wechseln, was sich besser an unsere Bedürfnisse anpassen ließ.


Jetzt musste nur noch das Vertrauen ins eigene Können zurückkehren.

High Tech an Bord

Diesmal wollten wir es wissen. Wo lag unser größter Fehler? War es das Problem, bei laufender Stoppuhr laut rückwärts zu zählen? Oder war der Druck auf die Stoppuhr zu ungenau? 'Bewaffnet' mit Stoppuhr, Zeitmesscomputer und GPS Timer starteten wir in die GLP 5 und waren gespannt auf die Messergebnisse.

Der Countdown läuft

Die Entscheidung für den computerbasierten Timer stellte sich als gute heraus. Mit Differenzen von 0,13 / 0 / 0,36 Sekunden und 0,06 / 0,63 / 0,69 Sekunden fuhren wir unser bestes Saisonergebnis ein und schafften in der zweiten Bestätigungsrunde das erste Mal eine Null-Punkte-Runde! Wir hatten es bis dahin für unmöglich gehalten, eine Runde auf die tausendstel exakt zu fahren, aber jetzt war es uns selbst gelungen.


Stolz nahmen wir den Pokal für den 5. Platz bei den Rookies entgegen und freuten uns über den 43. Platz von 159 Startern in der Gesamtwertung. Wir waren wieder in der richtigen Spur, hofften wir.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0