Das erste Fahrzeugprojekt für die RCN GLP

Heute ist es soweit: nach langer Suche haben wir ein Fahrzeug gefunden, das uns als Basis für das erste Projekt dienen wird.

Es ist ein BMW E46 325i mit 6-Gang SMG 2 Getriebe, Baujahr 2003 geworden. Witzigerweise wurden wir direkt vor der Haustür in München fündig, nachdem wir vorher 2 Monate bundesweit gesucht hatten...

BMW 325i SMG
Ausgangsbasis des ersten Fahrzeugs für die RCN GLP - ein BMW 325i mit 6-Gang SMG Getriebe

Bereits früh hatten wir uns auf BMW festgelegt, da uns Heckantrieb und Robustheit sowie eine gute Ersatzteilversorgung wichtig waren.  Außerdem hatten wir bereits ausreichend Erfahrung mit den Bayern... Nur bei Motorisierung und Getriebe gingen die Meinungen auseinander. Sollten wir klein starten oder gleich auf ein langstrecken-taugliches Setup setzen?

Die ersten Besichtigungen verschiedener 330d waren ernüchternd. Zu viele km, zu schlechter Zustand, utopische Preise für den angebotenen Schrott. Also verlegten wir uns auf den 325i, der die bessere Wahl zu sein scheint, auch im Hinblick auf die Anzahl der Starter in der VLN Klasse V4.

 

Kurz darauf fanden wir dann unser erstes Schrauber-Opfer. E46 325i mit SMG Getriebe und M-Fahrwerk. Zweite Hand, BMW-gepflegt und in einem ausgesprochen guten Zustand. Eigentlich ist er fast zu schade zum Zerlegen...

 

Zwar hat er ein Schiebedach, das laut VLN Reglement verschlossen werden muss, aber das sollte sich machen lassen. Das sequentielle 6-Gang-Getriebe SMG2 erscheint uns eine gute Wahl, da es sehr kurze Schaltvorgänge ohne das Risiko des Verschaltens ermöglicht und man die Gänge über Schaltpaddels am Lenkrad wechseln kann.

 

Eine erste Probefahrt machte einen soliden Eindruck, das Temperament des Wagens erinnert aber eher an einen Fernseh-Sessel denn an einen Sportwagen. Aber wir werden ihm schon noch Beine machen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0