Werkstatt-Tipp: wohin mit dem Lichtschalter, wenn der Käfig stört?

Als nach dem Einbau der Sicherheitszelle das Armaturenbrett wieder an seinem Platz war, standen wir vor einem Problem: der verfügbare Platz hinter dem Schacht für die Lichtsteuer-Einheit war durch eine Strebe blockiert. Der ziemlich große Kasten des Lichtschalters unseres BMW E46 ließ sich nur noch zur Hälfte einschieben. Platz an anderer Stelle war ebenfalls nicht vorhanden. Also sah ich mir den Lichtschalter des BMW 325i etwas genauer an und fand am Ende eine ganz einfache Lösung, um den Schalter doch an der ursprünglichen Stelle zu verbauen.

demontierter Lichtschalter des BMW E46
demontierter Lichtschalter des BMW E46

Demontage des Lichtsteuergerätes

Bei näherer Betrachtung besteht die Einheit aus zwei Teilen: dem Lichtschalter und dem Steuergerät. Beide sind nur mittels Plastiknasen verbunden und lassen sich voneinander trennen. Die Platinen sind mittels Flachbandkabel verbunden. Verlängert man nur dieses Kabel, so lässt sich der flache Schalter wieder an der ursprünglichen Position verbauen und das Steuergerät kann seitlich hinter das Armaturenbrett verlegt werden. Als alter Computer-Schrauber war die Verlängerung eines solchen Kabels kein Problem.

Verlängerung des Kabels

Zu Beginn macht man am besten ein Foto von der Einbaulage der Stecker. Werden sie verdreht, passt die Kontaktbelegung anschließend nicht mehr.


Die Material- und Werkzeugliste dazu war sehr überschaubar:

  • Ein etwa 15 - 20 cm langes Stück neuen Flachbandkabels
  • ein flacher Schraubendreher
  • eine Zange

Die beiden Stege der vorhandenen Stecker wurde mittels Schraubendreher vorsichtig gelöst. Dazu einfach die Plastenasen an der Seite etwas weghebeln und vorsichtig nach oben abziehen. Dann hebelt man das alte Kabel mit Vorsicht aus den bestehenden Schneidkontakten, ohne sie zu verbiegen oder zu beschädigen! Hier sollte man sich Zeit nehmen, da dies der kritischste Punkt ist.


Jetzt das neue Kabel der Länge nach auf die benötigte Anzahl Adern (10) aufsplitten und locker, aber exakt auf die Rückseite des Steckers auflegen. Mit einer Zange wird nun der erste Steg kräftig aufgedrückt, so dass sich die Kontakte ins Kabel schneiden. Dann das Kabel umlegen und den zweiten Steg als Zugentlastung wieder anbringen.

originales Kabel des BMW E46 Lichtschalters
originales Kabel des BMW E46 Lichtschalters
neu aufgelegtes Kabel - Lichtsteuergerät BMW E46
neu aufgelegtes Kabel für das Lichtsteuergerät

Montage

Das war es auch schon! Nun können die Stecker wieder angebracht werden und man hat einen zweiteiligen Lichtschalter für die flexible Anbringung des Steuergerätes hinter dem Armaturenbrett.

neues Kabel am Lichtsteuergerät des BMW E46
neues, längeres Kabel am Lichtsteuergerät des BMW E46
neues Kabel am Lichtschalter des BMW E46
neues Kabel am Lichtschalter des BMW E46

fertig umgebauter Lichtschalter des Bx2 Racing BMW E46 325i Rennwagens
fertig umgebauter Lichtschalter unseres BMW E46 325i Rennwagens

Kommentar schreiben

Kommentare: 0